Der Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst wurde im Jahr 2012 gegründet.
Aufgrund der stetig steigenden Begleitungs-Nachfrage für Kinder und Jugendliche im Ortenaukreis beschloss
der Hospizverein Offenburg e.V. den Dienst als zweite Säule aufzubauen.

Die Leitung des Dienstes übernahm Helena Gareis. Ihre Aufgabe bestand darin den Dienst aufzubauen, 
die Angebote bekannt zu machen und dessen Finanzierung zu sichern. Eine weitere große Aufgabe war
die Suche nach den ersten ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie deren Ausbildung, die wir inzwischen selbst durchführen.
Heute arbeiten beim "KIJU" ca. 20 ehrenamtliche Familienbegleiter/innen sowie eine weitere hauptamtliche Mitarbeiterin.

Am 01.07.2017 wurde der Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst fünf Jahre alt.